Ein Wort von Mensch zu Mensch

St. Vinzenz ist bunt und das ist gut so!

Uns ist es egal, woher Du kommst, welche Farbe Deine Haut hat, welche Geschichte Du mitbringst und wo Deine Vorfahren herkommen, ob Du Männlein, Weiblein, irgendwas dazwischen oder auf dem Weg dahin bist, ob Du viele Kinder oder keine hast, eine Behinderung oder nicht, eine  besondere Art zu leben, wen Du liebst, was Deine Maximen sind oder woran Du glaubst. Deinen Glauben dominiert das Kreuz, der Halbmond, der Davidstern, ein anderes Symbol oder Du hast keinen religiösen Glauben – auch das ist für uns nicht wichtig. Uns ist es wichtig, das du Mensch bist!

Bei uns im Team ist kein Platz für Rassismus, Sexismus oder sonst einer Art von Ausgrenzung. Wir tolerieren das nicht. St. Vinzenz ist bunt und das ist gut so.

Im Allgäu ist „Genderspeech“ noch nicht überall angekommen und auch wir tun uns manchmal etwas schwer damit. Trotzdem respektieren wir alle und möchten niemanden diskriminieren. Auf unseren Internetseiten verzichten wir aus Rücksicht auf das Sprachgefühl auf die sprachliche Unterscheidung bei den geschlechtsspezifischen Wortformen.

Auch der „muhaklige * Allgäuer“, der am Anfang gerne etwas fremdelt, aber schon legendär und fester Bestandteil des Kulturgutes hier ist, sollte niemanden abschrecken.

Wir sind ein Team, in dem jeder (w/m/d) seinen Beitrag leistet. Sollte sich jemand in einer Situation wiederfinden, die für ihn in dieser Hinsicht nicht tragbar ist, dann wendet Euch bitte direkt an Euren Vorgesetzten. Wir möchten, dass sich bei uns alle wohlfühlen und ihre Arbeit gerne verrichten.

* muhaklig  = griesgrämig / grummelig